national

„Wie herrlich ist es, dass niemand eine Minute zu warten braucht, um damit zu beginnen, die Welt langsam zu verändern“

Anne Frank war es, die einen so optimistischen Blick in die Zukunft gehabt hat. Was also soll uns daran hindern, unser Land und damit auch die Welt jeden Tag dieses kleine Stückchen besser zu machen? Nehmt Euch z. B. also diese Minute, um die Petition von Sascha Müller zu unterzeichnen. Wenn damit genug Druck aufbaubar ist für die politischen Entscheidungsträger, dann können wir unsere (Um)Welt ein schönes Stück sauberer machen.

FriWi-Flyer

Katha kommt

Flüchtlinge willkommen!